Die Klasse 8c der Eichendorff-Realschule in Gottmadingen mit ihren 29 Schülerinnen und Schülern wurde von der Jury des NANU?!-Wettbewerbs als Finalist ausgewählt.

Die Klasse beschäftigte sich fächerübergreifend mit dem Thema: Fortbewegungsmittel der Zukunft – Wie können wir unsere Schulbusstrecke optimieren. Gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Bruttel (Technik und Informatik), Frau Rottinger (Klassenlehrerin, Physik, Informatik) und Lehrern Herr Schuster (Technik), Herr Späth (Chemie) und Herr Madeo (Experte für Elektroautos) erforschten sie verschiedene alternative Antriebe, im speziellen den Elektromotor, Ladestationen, Sensoren sowie autonomes Fahren. Experimentiert wurde im Bereich alternative Antriebe im Physik- und Chemieunterricht. Die autonomen Busse (mBots) sowie die Garage mit Ladestation wurden in Technik zusammengebaut. Höhepunkte waren die beiden Exkursionen in die Wissenswerkstatt nach Friedrichshafen, bei denen alle Schülerinnen und Schüler selbst einen Elektromotor bauen konnten sowie der schulinterne Projekttag, an denen das gesammelte Wissen dann zunächst angewendet und abschließend präsentiert wurde.

Dank der finanziellen Unterstützung des Programms „mikro makro mint“ der Baden-Württemberg Stiftung konnten alle zum Projekt benötigten Anschaffungen getätigt werden.

Alle Beteiligten danken auch dem Förderverein der Eichendorff-Realschule, die die Fahrten in die Wissenswerkstatt ermöglichte.

Das Projekt wurde beim NANU?! Wettbewerb eingereicht. NANU?! steht für Neues aus dem Naturwissenschaftlichen Unterricht. Am 29.06. und 30.06.2023 findet das Finale bei der Experimenta in Heilbronn statt.

Aktuelle Termine

15 Jul
BORS 8.Klassen
Datum Mo 15.Jul.2024 - Fr 19.Jul.2024
25 Jul
Sommerferien
Do 25.Jul.2024 - So 08.Sep.2024

        

  

Unsere Auszeichnungen

 

 

JSN Solid is designed by JoomlaShine.com